Impressum 
Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Auswahl aus dem Herbstprogramm 2019 des Atrium Verlages vor. Wenn Sie Interesse am gesamten Programm haben, können Sie hier die aktuelle Vorschau des Verlages anschauen.  
P. D. James

Der Tod betritt die Bühne

In Der Tod betritt die Bühne reist Cordelia Gray auf die abgelegene Kanalinsel Courcy, wo die gefeierte Schauspielerin Clarissa Lisle nicht mehr schlafen kann, seitdem sie ominöse Todesbotschaften erhält. Auf einem Schloss begegnet Cordelia nicht nur der Diva, s ondern auch ihrer Entourage – neun Frauen und Männern, die Clarissas Comeback vorbereiten sollen. Doch bevor sich der Premierenvorhang hebt, geschieht ein brutaler Mord. Cordelias Ermittlungen bringen sie in höchste Gefahr – denn der Mörder ist noch auf der Insel … 978-3-85535-062-9 | Gebunden | D 22,- € Erscheint am 19. Juli 2019
Ortwin Ramadan

Moses und das Mädchen im Koffer

In Hamburg wird ein alter Überseekoffer ans Elbufer gespült. Sein Inhalt: die Leiche eines sorgsam geschminkten Mädchens, dessen Identität einfach nicht festgestellt werden kann. Gleichzeitig wird Moses von Alpträumen geplagt, die ihn in seine Kindheit in Afrika zurückführen, an die er keine Erinnerung hat. Umso fassungsloser ist er, als er in einer Ausstellung das Foto eines zum Tode verurteilten afrikanischen Mannes entdeckt, der das gleiche seltsame Narbenzeichen trägt wie er. Doch bevor er sich weiter dem Rätsel seiner Herkunft widmen kann, verschwindet ein weiteres Mädchen. Moses erkennt, dass er es mit einem Serientäter zu tun hat … 978-3-85535-061-2  | Klappenbroschur | D 17,- € | Erscheint am 20. September 2019
Hideo Yokoyama

64

1989 wird in Tokio ein siebenjähriges Mädchen entführt. Fünf Tage versuchen die Eltern  die Forderungen des Entführers zu erfüllen. Doch alle Bemühungen sind vergebens. Der Entführer entkommt mit dem Lösegeld, kurz darauf wird die Leiche des Mädchens gefunden. Der Fall geht unter dem Aktenzeichen 64 als ungelöstes Drama in die Kriminalgeschichte Japans ein. Vierzehn Jahre später verschwindet die Tochter von Yoshinobu Mikami, dem Pressesprecher eines kleinen Polizeireviers. Mikami stößt kurz darauf auf ein geheimes Memo zu Fall 64. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und öffnet eine Tür, die besser für immer verschlossen geblieben wäre. 978-3-85535-017-9 | Gebunden | D 28,- €  |  Bereits erschienen
Liebling Arche Verlag Atrium Verlag Arctis Verlag Jumbo Goya libre Goya LiT Taschenbuch BESTSELLER WooW Books 360 Grad Verlag Null Punkt & Komma NordSüd Verlag Atrium Kinderbuch AMEET Verlag
                           Michelle McNamara

                   Ich ging in die Dunkelheit

Michelle McNamara ist mit diesem einzigartigen Buch etwas gelungen, das sich nur mit Truman Capotes Welterfolg Kaltblütig vergleichen lässt: ein wahrhaftiger Bericht über das Böse. Der Killer kam immer nachts: Von 1976 bis 1986 ereignete sich in Vororten in Kalifornien eine Vergewaltigungs- und Mordserie, die das ganze Land erschütterte. Plötzlich stand der Mörder im Schlafzimmer und weckte seine Opfer mit dem grellen Schein seiner Taschenlampe. Immer wieder entkam er unerkannt in die Dunkelheit. Michelle McNamara war noch ein Kind, als dieser Killer umging. Als Erwachsene hat sie sich auf seine Spur begeben. 978-3-85535-060-5 | Gebunden | D 24,- €  | Erscheint am 23. August 2019
© BücherWege 2019, Hamburg
AGB
Mein TIPP Spitzen  titel Atmende Bücher